Freelancer-Suche
Kostenlos den passenden Freelancer wählen: Ein Klick auf Ihre Wunsch­kategorie genügt!

Was ist Freelance-Market?

Bei Freelance-Market brauchen Sie sich nicht zu registrieren, sondern können direkt den passenden Freiberufler auswählen - kostenlos und ganz schnell!

Auch im Falle einer Beauftragung berechnen wir Ihnen nichts (der Nachfrager bezahlt den Freelancer direkt). Klicken Sie einfach links auf eine der 45 verschiedenen Freelancer-Kategorien, um den passenden Freiberufler zu finden.

Freelance-Market wurde 2004 zusam­men mit dem Wirt­schafts-Nobel­preis­träger Reinhard Selten entwickelt, um schnell und höchsteffizient Freelancer zu vermitteln.

Freelance-Market bietet im Rahmen seiner Pro-Bono-Kampagne qualifizierten Flüchtlingen und Asylempfängern in Deutschland die Nutzung seiner Plattform vollkommen kostenlos an. Werfen Sie hier einen Blick auf unsere neuen Freelancer.

Als Deutschlands transparentester Freelancer-Marktplatz nutzen uns Firmen aller Art, vom Kleinbetrieb bis zu Konzernen, wie Bosch, Lufthansa und Siemens.

Bei Freelance-Market kommen Freelancer schnell zu Aufträgen

Freelancer wollen nicht ständig an aussichtslosen Ausschreibungen teilnehmen, sondern direkt dem Unternehmen vorgestellt werden. Da unsere Nachfrager gezielt den geeignetsten Freelancer auswählen, werden aus 37% aller Vorstellungen Jobs. Da der Stundensatz bereits feststeht, entfallen weitere Preisverhandlungen. So generieren wir jährlich 2,2 Projekte pro Freelancer, rund zehnmal mehr als andere Jobbörsen... mehr

Aktuelles vom 31.08.16: Vor- und Nachteile der Rentenabsicherung per Kammerversicherung für Freiberufler und Selbständige

Download aktueller Marktstudien

In letzter Zeit erhielten viele Freiberufler von ihrer Kammer informiert, dass eine Erweiterung des Finanzierungssystems um Elemente des offenen Deckungsplanverfahrens anstehe. Zu befürchten ist somit, dass nun auch die Finanzierung der Versorgungswerke von Freiberuflern dem Umlageverfahren unterworfen wird , wie man dies sonst nur aus der gesetzlichen Rentenversicherung kennt.

Der Aufsatz von Oliver Timmermann bringt Klarheit in die hochkomplexe und ständigen Änderungen unterworfene Materie der Altersversorgungssysteme. Darüber hinaus werden die angekündigten Veränderungen beurteilt. (PDF, 8 Seiten, 230 kB).

49 weitere Dokumente